Orkus


Orkus! auf facebook
Orkus auf Facebook


Orkus! eMagazine


Orkus! Tipps


Videoclips

video
THE PRODIGY
Firestarter
(auf das Bild klicken)


BMTH
Blessed With A Cure
(auf das Bild klicken)



video
SATYCRICON
Mother North
(auf das Bild klicken)

video
THE CURE
Lovesong
(auf das Bild klicken)

video
THIRTY SECONDS TO MARS
From Yesterday
(auf das Bild klicken)

video
PROJECT PITCHFORK
Titânes
(auf das Bild klicken)


video
SLIPKNOT
Psychosocial
(auf das Bild klicken)




video
DEPECHE MODE
Shake The Disease
(auf das Bild klicken)




video
ASP
Me
(auf das Bild klicken)




video
BULLET FOR MY VALENTINE
Scream Aim Fire
(auf das Bild klicken)





Besucher
Visits: 4984906
Davon heute: 475
I.d. letzten 24h: 948
10 Besucher online


Sonntag, 04.12.16




Rezension



Snakeskin

Tunes for my Santiméa


Die Klaviatur der Emotionen

Zwischen dem Erscheinen von Canta’Tronic und Tunes for my Santiméa liegt eine ganze Dekade. Der Grund hierfür war simpel – Lacrimosa hat Tilo Wolff dermaßen in Atem gehalten, dass für ein neues Album wenig Luft blieb. Glücklicherweise hat das Warten jetzt ein Ende, mit Tunes for my Santiméa präsentiert Snakeskin das mittlerweile dritte Werk. Wolff durfte sich schon den Vorwurf anhören, dass die aktuelle Veröffentlichung zu vielschichtig sei. Sie folgt definitiv keinem einzelnen Stil, springt zwischen Tempos, Stimmungen und Arrangements hin und her und bedient die komplette Klaviatur der Gefühle. Dadurch bleibt das Werk spannend, kein Track gleicht dem anderen, sondern bietet immer wieder neue Entdeckungsmöglichkeiten. Tunes for my Santiméa enthält einiges, was Musikerherzen höherschlagen lässt: Spiele mit Samples, epische Orchesterklänge, für die sogar Partituren geschrieben wurden. Bereits das Eröffnungsstück Le seul vrai macht klar, was den Hörer erwartet. Getragen von Kerstin Doelles Stimme, werden in sieben Minuten alle Facetten des Albums vereint – sphärische Klänge, wunderbar von der Sopranistin untermalt und sich mit den klassischen Instrumenten abwechselnd. Jedoch bietet das Werk nicht nur getragene Nummern: Go!, Heartbeat und Take me now sind clubtauglich. Recall III hingegen ist ein für die große Bühne gemachtes Lied und lässt hoffen, dass Tilo Wolff in der Tat mal die Zeit zur Entwicklung eines Bühnenstücks findet. Er selbst beschreibt Tunes for my Santiméa als "eine musikalische Reise über emotionale Wogen verschiedener Zeitebenen". Dem ist nichts hinzuzufügen.


Katrin Hemmerling



Online bestellen: Tunes for my Santiméa




Anzeige


Newsletter
name:
email:
 


Voting
Sag' uns Deine Meinung!


Shop-Highlights

Orkus! Abo-Prämie
Stahlmann
CO2
(signiert!)



Orkus! Abo-Prämie
Joachim Witt
ICH



Orkus! Abo-Prämie
Bullet For My Valentine
Venom



Orkus! Abo-Prämie
Lindemann
Skill In Pills




Orkus! Abo-Prämie
OOMPH!
XXV



Die Krupps
V - Metal Machine Music



Orkus! Abo-Prämie
Paradise Lost
The Plague Within



Orkus! Abo-Prämie
Disturbed
Immortalized


Orkus! Abo-Prämie
Leaves' Eyes
King of Kings
(signiert)


Orkus! Abo-Prämie
The Dark Tenor
Symphony of Light
(Second Edition)


Orkus! Abo-Prämie
Saltatio Mortis
Zirkus Zeitgeist




Orkus! Abo-Prämie
Rammstein - Made in Germany 1995 - 2011 (DCD)



Orkus! Abo-Prämie
Eisbrecher
Schock


Das
LETZTE INSTANZ
Buch
Für die Ewigkeit


Artworks & Artwords
– Das ASP Buch


Depeche Mode:
The History
- Die ersten Jahre.
Eine Zeitreise



Schillerndes Dunkel



Sex, Drugs &
Dudelsack -
Aus dem Leben
einer mittelalterlichen
Spielmannslegende



Die Wahrheit über
den Tod




Tools
Seite weiterempfehlen
 Suchen:
was
wo
Suche starten


Community-Login
email:
pass:
registrieren | login   
 Warum registrieren?
 11535 User registriert