Orkus


Orkus! auf facebook
Orkus auf Facebook


Orkus! eMagazine


Orkus! Tipps


Videoclips

video
THE PRODIGY
Firestarter
(auf das Bild klicken)


BMTH
Blessed With A Cure
(auf das Bild klicken)



video
SATYCRICON
Mother North
(auf das Bild klicken)

video
THE CURE
Lovesong
(auf das Bild klicken)

video
THIRTY SECONDS TO MARS
From Yesterday
(auf das Bild klicken)

video
PROJECT PITCHFORK
Titânes
(auf das Bild klicken)


video
SLIPKNOT
Psychosocial
(auf das Bild klicken)




video
DEPECHE MODE
Shake The Disease
(auf das Bild klicken)




video
ASP
Me
(auf das Bild klicken)




video
BULLET FOR MY VALENTINE
Scream Aim Fire
(auf das Bild klicken)





Besucher
Visits: 5607081
Davon heute: 1146
I.d. letzten 24h: 1232
15 Besucher online


Sonntag, 22.04.18
10.01.2018 - "Tech Talk" mit Adrian Hates

TITELBILD
In unserer aktuellen Dezember/Januar-Ausgabe findest Du zum ersten Mal unsere brandneue Rubrik "Tech Talk", die wir gemeinsam mit Schecter Guitar Research und Musik Meyer ins Leben gerufen haben. Beim ersten Mal stand uns Adrian Hates (DIARY OF DREAMS, .KILL/COM Rede und Antwort.

Vor gar nicht langer Zeit haben wir ausführlich über dein jüngstes Werk hell in Eden geplaudert. Wie zufrieden bist du mit den Reaktionen bis jetzt?
Ich könnte, ehrlich gesagt, nicht zufriedener sein. Das Feedback, das mich erreicht hat, war überwältigend; von Fans, Neuentdeckern, Presse und Konzertbesuchern. Oft wurde ich gefragt, wie ich dieses Album noch toppen will? Das ist nun also meine neue Aufgabe, und darauf freue ich mich! Wie immer werde ich einfach mit dem Herzen Musik machen und mein Innerstes in Musik verwandeln. Ich hoffe, dann eines Tages wieder die gleiche Frage gestellt zu bekommen …

Welchen Berufswunsch hattest du als Kind, bevor die Idee des Musikerdaseins aufkam?
Ich wollte Schlagzeuger oder Hundezüchter werden, oder ein Tierheim für Hunde eröffnen. Von Letzterem träume ich immer noch. Vielleicht lässt sich dieser Traum ja eines Tages realisieren, und vielleicht wird es dann sogar ein Gnadenhof für alle möglichen Tiere. Manchmal glaube ich, dass ich das sogar machen MUSS. Als Begleiter erfreue ich mich an Hunden bereits fast ein Leben lang. Ohne Tiere mag ich nicht leben. Das mit dem Schlagzeuger hat nicht geklappt. Das war der Mutter zu anstrengend. Also erst mal Gitarre. Na, wenigstens darf ich heute Drums programmieren und so laut sein, wie ich will.

Und wann hast du das erste Mal ernsthaft mit dem Gedanken gespielt, Musiker werden zu wollen?
Ich weiß es nicht genau, aber als kleiner Bengel schon. Ich weiß nicht, wieso, aber das entsprach schon immer meiner Vorstellung vom Leben, wie ich es mir erträumte. Ich habe, seit ich denken kann, versucht, das, was in meinem Kopf vor sich geht, irgendwie künstlerisch umzusetzen. Ich glaube, das entspricht mir einfach … könnte aber auch daran liegen, dass ich Frühaufstehen schon immer gehasst habe! (zwinkert)

Welches Instrument hast du als Erstes zu spielen begonnen?
Gitarre mit neun, Klavier mit 15, dann Gesang, dann Bass. Aber ich bin an keinem Instrument ein Virtuose. Ich sehe mich ohnehin eher als Songschreiber und nutze Instrumente nur, um die Musik aus meinem Kopf zu locken.

Was für Instrumente beherrschst du heute alles?
An der Liste hat sich leider nichts geändert: Gitarre, Bass, Klavier und Gesang. Ich hätte zu gern mehr Zeit, um jedes Instrument noch viel besser zu erlernen, und es gibt ja auch noch so viele andere spannende Instrumente … Dafür bleibt im Moment leider wirklich keine Zeit, aber der Tag wird kommen – da bin ich sicher!

Welches Equipment verwendest du aktuell?
Die Liste ist lang, sehr lang …
Gitarren spielen wir vor allem von Schecter, Yamaha und Takamine. Gerne spiele ich auch mein umgebautes Paddel von Hohner und eine Fender, welche meine erste E-Gitarre überhaupt war.
Keyboards benutzen wir in erster Linie von Yamaha, ROLI, Novation, KORG und CME.
Ansonsten arbeiten wir bevorzugt mit Equipment von RME, Kemper, Focusrite, Line 6, Sennheiser, Shure, Neumann, Genelec, Real Sound Lab, Apfel, Alesis und vielen, vielen mehr.
Sommer Cable, Harvest Bags und Ernie Ball statten uns mit dem nötigen Zubehör aus.
Die Softwareliste hingegen ist zu ewig … daher seien hier nur folgende genannt: PreSonus, Native Instruments, Cinematique Instruments und Logic.

Welches Instrument oder Equipment steht auf deiner Wunschliste ganz oben?
Früher hätte ich Dir jetzt eine endlose Liste geschickt … Ich bin aber mittlerweile doch sehr zufrieden mit dem, was ich habe, und kann damit mehr machen, als ich je zu träumen gewagt hätte. Ich suche immer noch die perfekten Nahfeldmonitore, aber man sagt, diese Suche endet nie! Ansonsten muss ich den Raum als solchen noch perfektionieren. Dann werde ich für einen kurzen Moment glücklich sein, und dann entstehen sicher neue Wünsche!

Auf welche Ausstattung legst du bei deinem Instrument besonderen Wert?
Ich mag es gern, wenn Equipment selbsterklärend ist und man schnell und komfortabel auf alles zugreifen kann. Gerade auf der Bühne kann es fatal sein, wenn Geräte zu kompliziert sind. Gute Verarbeitung ist aber auch sehr wichtig, und vor allem guter Service bei Problemen.

Wie werden die nächsten drei Monate bei dir aussehen?
Ich habe noch sechs DIARY OF DREAMS-Konzerte vor mir. Dann werde ich etwas Pause machen und Luft holen, um wahrscheinlich schneller als geplant mein zweites .COM/KILL-Album zu vollenden und die Arbeit am nächsten DIARY OF DREAMS-Album zu beginnen … Nach dem Album ist vor dem Album, und nach der Tour ist vor der Tour: Ab Februar gehen dann auch die Konzerte weiter …


Orkus! Dezember 2017/Januar 2018 bei meine-zeitschrift.de bestellen

Orkus! Dezember 2017/Januar 2018 als eMagazine bestellen

Hier kannst Du ganz einfach herausfinden, welche Verkaufsstellen in Deiner Nähe beliefert wurden!


For international orders:

Get Orkus! as eMagazine

« zurück

Weitere News
24.05.2018  Die Mai-Ausgabe 2018 + CD Orkus! Compilation 131 + Bierdeckel mit DIMMU BORGIR & WITT-Wendemotiv hier bestellen!
20.04.2018  DIMMU BORGIR & FOLLOW THE CIPHER gemeinsam!?!
20.04.2018  WITT & DIMMU BORGIR: Bierdeckel als Wendemotiv
20.04.2018  DIMMU BORGIR: "Wir haben mal wieder versucht, Öl mit Wasser zu mischen." + Bierdeckel + Poster-Set
20.04.2018  FOLLOW THE CIPHER: "Also glaube ich, das war Schicksal …"
20.04.2018  MIDNATTSOL: "… wie ein neues Kapitel im Leben."
20.04.2018  DR. MARK BENECKE & BIANCA STÜCKER: "Hippietum 5.0."
Anzeige


Newsletter
name:
email:
 


Voting
Sag' uns Deine Meinung!


Shop-Highlights

Orkus! Abo-Prämie
Stahlmann
CO2
(signiert!)



Orkus! Abo-Prämie
Joachim Witt
ICH



Orkus! Abo-Prämie
Bullet For My Valentine
Venom



Orkus! Abo-Prämie
Lindemann
Skill In Pills




Orkus! Abo-Prämie
OOMPH!
XXV



Die Krupps
V - Metal Machine Music



Orkus! Abo-Prämie
Paradise Lost
The Plague Within



Orkus! Abo-Prämie
Disturbed
Immortalized


Orkus! Abo-Prämie
Leaves' Eyes
King of Kings
(signiert)


Orkus! Abo-Prämie
The Dark Tenor
Symphony of Light
(Second Edition)


Orkus! Abo-Prämie
Saltatio Mortis
Zirkus Zeitgeist




Orkus! Abo-Prämie
Rammstein - Made in Germany 1995 - 2011 (DCD)



Orkus! Abo-Prämie
Eisbrecher
Schock


Das
LETZTE INSTANZ
Buch
Für die Ewigkeit


Artworks & Artwords
– Das ASP Buch


Depeche Mode:
The History
- Die ersten Jahre.
Eine Zeitreise



Schillerndes Dunkel



Sex, Drugs &
Dudelsack -
Aus dem Leben
einer mittelalterlichen
Spielmannslegende



Die Wahrheit über
den Tod




Tools
Seite weiterempfehlen
 Suchen:
was
wo
Suche starten


Community-Login
email:
pass:
registrieren | login   
 Warum registrieren?
 13902 User registriert